Angebote für Kinder

Märchen für Kinder im Kindergarten

Diese Märchenstunden habe ich für Kindergruppen im Kindergarten entwickelt. Sie sind so aufgebaut, dass sich Märchen mit Spielen, einer Körperübung oder auch mal einem Lied abwechseln.

Und jedes Mal gilt: „Jeder kann, aber keiner muss mitmachen.“

Wenn Vögel singen und Bären brummen…

Zwei Figuren von Bären im GrasIm Frühling kommt der Bär aus seiner Höhle. Da kann er was erleben und kommt nicht mehr zum Schlafen.
Bei Fuchs und Hase ist es mir der Gemütlichkeit vorbei. Auch die Finkenkinder können ein Lied davon singen.

 

 

Der Fuchs geht um

Farbige Zeichnung eines FuchsesDer Fuchs ist listig und schlau, das wissen alle. Nur der Hahn ist noch schlauer und kann ihm ein Schnippchen schlagen. Kann sich der Fuchs gegen den Tiger zur Wehr setzen und die Schlange überlisten?

Aus der Märchenschatzkiste der Brüder Grimm

Geschlossene Schatzkiste aus edlem Holz Wenn du zuhörst, wirst du erfahren, was in diesem Kästchen alles versteckt ist: Schöne Prinzessinnen, tapfere Helden und Maulhelden, kluge Mädchen, herzensgute Dummlinge, verwandelte Prinzen und Prinzessinnen, weise Frauen, Hexen und Zauberer.

 

Als Könige das Land regierten

Froschkönig auf Stein sitzendAls Könige das Land regierten, hatte alles seine Ordnung. Der Froschprinz lebte im Brunnen, Dornröschen schlief hundert Jahre lang und eine kinderlose Königin brachte einen Drachen zur Welt; damals, vor langer, langer Zeit…

 

 

 

Märchen vom Meer

Symbole und Figuren für Märchen vom MeerIch erzähle euch, woher alle Märchen und Geschichten herkommen, wie das Salz ins Meer kam und von Glück und Unglück am Ufer des Meeres.

 

Steinsuppe und andere Leckereien

Steine in einem Topf Wie kann man aus Steinen eine gute Suppe kochen? Kann der Kloß durch die Welt wandern ohne gegessen zu wer­den? Was gibt es wohl bei der Wassernixe zu essen?

 

Vom Fressen und fast oder doch nicht gefressen werden – Tiermärchen

Graue Katze im Gras Darf man seine Schwester einfach aufessen? Soll vor oder nach dem Essen getanzt werden? Und wer hätte jemals gedacht, was eine Katze alles fressen kann.

 

Drei kleine Schweinchen

Figuren von drei Schweinchen und dem Wolf Drei kleine Schweinchen suchen ihr Glück in der weiten Welt und begegnen einem Wolf. Wie das dritte Schweinchen den Wolf an der Nase herum­führt und dabei auch noch gut isst, werden wir gemeinsam erleben.

 

Großvater Bär erzählt Geschichten von der Schildkröteninsel

Großvater Bär (amerikanische Indianerfigur) Großvater Bär erzählt euch, dass es Amerika nur deshalb gibt, weil darunter eine Schildkröte sitzt; wie die Schmetterlinge und die Sterne entstanden sind und was es mit den zwei Wölfen im Herz eines jeden von uns auf sich hat.

 

Spuren im Schnee

Spuren im SchneeWarum ist der Schnee weiß? Und wer hat im Schnee seine Spuren hinterlassen? Viele kleine Tiere, Großväterchen oder eine Schneeeule?

 

Wintermond und Schneesterne

Mond am nebligen Himmel Wie kommen die Sterne an den Himmel? Wie ist der Streit zwischen Sonne und Mond ausgegangen? Wie lange dauert wohl eine Reise um die Erde?

 

Lichterglanz und Sternenfunkeln

Geöffnete Schatzkiste aus edlem Holz Was für wunderbare Sachen wohl diesmal im Kästchen versteckt sind? Ein Bär, eine Reise um die Erde, ein See mit einem Schatz darin, die Sterne und etwas, das eine ganze Halle füllen kann.

 

Mehr als drei Wünsche…

Drei Figuren Hand in Hand im Kreis um ein Feuer Sie wünschen sich eine Märchenreise nach Afrika, zu den Feen oder zu Rittern oder Piraten oder…?
Gerne mache ich eine Sonderanfertigung für Sie und Ihre Kinder!

Buchen Sie mich jetzt online!

Kontaktdaten (VCARD) als QR-Code

oder rufen Sie mich an, faxen Sie, schreiben Sie mir eine E-Mail:

Bettina von Hanffstengel
Telefon: 09192 994086
Fax: 09192 994079
E-Mail: info@wilde-schwaene.de

Fragen zur Vorbereitung, dem Ablauf und der Dauer beantworte ich unter Fragen und Antworten.

Märchen für Kinder im Kinderhort

Diese Märchenstunden habe ich für Kindergruppen im Kinderhort entwickelt. Sie sind so aufgebaut, dass sich Märchen mit Spielen oder einer Körperübung abwechseln und dauern jeweils 45 Minuten. Wo ich nichts Anderes angegeben habe, sind die Märchenstunden für alle Hortkinder gedacht. Und jedes Mal gilt: „Jeder kann, aber keiner muss mitmachen.“

Großvater Bär erzählt

Indianermärchen für Kinder der 1. und 2. Klasse

Großvater Bär (amerikanische Indianerfigur) Ich erzähle, warum es Schmetterlinge gibt und wie die Sterne an den Himmel kamen, wie ein junges Mädchen auf der Flucht vor einem herzlosen alten Mann alles über Heilkräuter lernte und was es mit den zwei Wölfen auf sich hat, die wir alle füttern.

 

Der Wind schüttelt mein Tipi

Indianermärchen für Kinder der 3. und 4. Klasse

Pferd grast vor einem Tipi Ich erzähle, warum die Kojoten einen langen, flachen Schwanz haben, die Dachse so klein sind und warum die Eulen einen fla­chen Schädel und kurze Schnäbel haben. Die Geschichte von der Büffelfrau erzählt über die Beziehung zwischen den Prärieindianern und den Büffeln. Als Nomtaimet zur Frau wurde, richtete ihr Vater ihr zu Ehren ein großes Fest aus, das ein Jahr dauerte. Was hat es mit den zwei Wölfen auf sich, die wir alle füttern?

 

Schelme und Schlaumeier

Märchen aus Russland und der Ukraine für Kinder der 1. und 2. Klasse

Schwarze Bärenfigur im Gras So mancher Zar hält sich für klug und gewitzt, aber die Mädchen in den beiden Märchen sind doch klüger als er. Ein Bauer will einmal gut essen und legt den geizigen Gutsbesitzer herein. Die kleine Mascha entkommt dem allergrößten Bär und ein altes Ehepaar wird in Bären verwandelt. Aber warum in aller Welt zündet eine Frau vor dem Bild es Heiligen Georg zwei Kerzen an?

 

Russlands magische Märchen

Zaubermärchen aus Russland für Kinder der 3. und 4. Klasse

Sonnen scheint in Waldlichtung In Russland liegt der Schnee oft meterhoch. Einmal hat er ein kleines Waldhaus unter sich versteckt und so vier Menschen gerettet. Ein anderes Mal hat ein altes Ehepaar ein Schneemädchen gebaut, das sich in ein lebendiges Mädchen verwandelt hat. Wie schön ist es, wenn es Frühling wird und die Birken kleine Blättchen haben! Von einer ganz besonderen Birke erzählt dieses Märchen. Russland hat tiefe Wälder in denen die Baba Jaga lebt, der man nicht so leicht entkommt.

 

Aus der Märchenschatzkiste der Brüder Grimm

Schatzkiste aus edlem Holz Wenn du zuhörst, wirst du erfahren, was in diesem Kästchen alles versteckt ist: Schöne Prinzessinnen, tapfere Helden und Maulhelden, kluge Mädchen, herzensgute Dummlinge, verwandelte Prinzen und Prinzessinnen, weise Frauen, Hexen und Zauberer.

 

Hemd und Haut

Knorriger Kopf an einem Baum Das Hemd ist das erste und letzte Kleidungsstück des Menschen. Kein Wunder, dass es über das Hemd so viele magische Geschichten zu erzählen gibt. Da wird ein als Lindwurm geborener Königssohn in sieben Hemden gehüllt und wieder erlöst und die in Raben verwandelten Königssöhne werden wieder zu Menschen. Das Eselein streift seine Haut ab und wird ein schöner, königlicher Jüngling.

 

Diebe, Räuber und Betrüger

Apfel Vom Erzfeind der Nürnberger, dem Ritter Eppelein von Gailingen ist die Rede, aber auch von hierzulande eher unbekannteren Räubern wie dem winzig kleinen Räuber Haselnuss und dem Räuber Pistulka aus Brandenburg. Sogar ein Zar ist aus Langeweile zum Betrüger geworden und hat dem besten Lügner einen goldenen Apfel als Preis versprochen.

 

Mehr als drei Wünsche…

Drei Figuren Hand in Hand im Kreis um ein FeuerSie wünschen sich eine Märchenreise nach Afrika, zu den Feen, Drachen oder zu Rittern oder Piraten oder…?

Gerne mache ich eine Sonderanfertigung für Sie und Ihre Kinder!

 

 

 

Buchen Sie mich jetzt online!

oder rufen Sie mich an, faxen Sie, schreiben Sie mir eine E-Mail.

Telefon: 09192 994086
Fax: 09192 99 4079
E-Mail: info@wilde-schwaene.de

Fragen zur Vorbereitung, dem Ablauf und der Dauer beantworte ich unter Fragen und Antworten.