Online-Märchenabend zum Weltgeschichtentag

Feuer in der Nacht

Ein neuer Anfang

Jetzt im Frühling ist alles auf einen Neuanfang eingestellt.
Die Blumen und Bäume, die im Winterschlaf lagen, erwachen zu neuem Wuchs und neuer Blüte. Auch die Menschen fangen wieder neu an. Waren wir im Winter eher nach innen gekehrt, drängt uns jetzt alles wieder hinaus in die Natur.
Doch im Neuanfang liegt noch mehr: Der Aufbruch in eine neue Zeit, das Zurücklassen des Alten. Bis man jedoch neu anfangen kann, gilt es das Richtige zur rechten Zeit zu tun, vor allem Schwierigkeiten zu überwinden. Ob es den Märchenhelden wohl gelingt?

Bitte melde dich bis zum 17.03.21 bei mir an. Ich sende Dir den Zugangslink für den Märchenabend. Du kannst die Märchen entweder am Laptop oder mit dem Smartphone genießen.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns aber über eine Spende.

Adventskalender

Butterlampen

Hast du nicht gesehen, schon ist der November vorbei und der Dezember hat begonnen. Nun habe ich hier einen Adventskalender. Du kannst dir die Märchen zum Lesen und Lauschen von mir zusenden lassen oder sie auf der Webseite lesen und anhören.

Märchenpost für Dich

Seit dem 1. November versenden sieben Erzählerinnen und zwei Erzähler von der MÄRCHENERZÄHLEREI jeden Tag ein Märchen für alle, die ein Märchen anhören oder lesen wollen.

Russische Teeschalen und Samowar

Mit meinen Märchen nehme ich dich mit auf eine Märchen-Tee-Reise entlang der Seidenstraße von China bis nach Russland.
Ich liebe Tee, ganz besonders Tee aus dem Samowar, dem russischen Selbstkocher, denn im Samowar bleibt der Tee immer heiß und frisch.

sitzende Kamele
Wartende Kamele

Der erste Tee, der in Russland getrunken wurde, kam aus China. Früher war der Weg weit und dauerte über ein Jahr, denn die Kamele trugen den Tee auf ihren Rücken von China bis nach Russland. Da ist viel Zeit für Märchen und Geschichten aus China, der Mongolei und Russland.
Die Märchen, die ich erzähle, findest Du hier.
Im ersten Märchen erzähle ich, wie Shennong, der Göttliche Landmann, den Tee und seine Wirkung entdeckte.
Wenn Du auch Märchenpost bekommen willst, schreibe mir eine E-Mail oder fülle dieses Formular aus und schon am nächsten Tag kommt die Märchenpost.









Die Nürnberger Stadt(ver)führungen vom 18. – 20. September 2020

Diese Stadt(ver)führungen sind für alle Leute:

Sie sind für die Leute, die Nürnberg schon gut kennen und neue Seiten an Nürnberg entdecken wollen. Sie sind ein guter Einstieg für diejenigen, die Nürnberg schon immer mal kennen lernen wollten und auf eine normale Stadtführung keine Lust haben.

Ich genieße die Stadt(ver)führungen als Führerin durch das Reich der Märchen und Nürnberger Lokalpatriotin. Ich freue mich so sehr, dass es die Nürnberger gewagt haben, diese Veranstaltung statt finden zu lassen.

Ich erzähle zusammen mit Erzähler*innen von der MÄRCHENERZÄHLEREI am Freitag im Turm schwarz B an der Vestnertormauer und am Samstag im Turm rot Q am Spitlertor.

Der angegebene Preis gilt für alle Veranstaltungen des Wochenendes.

Wir haben dieses Jahr nur wenige Plätze, nämlich für sechs Zuhörer*innen im Turm schwarz B und für 10 Zuhörer*innen im Turm rot Q. Deshalb müsst ihr euch anmelden. Wie, das wird auf der Website der Stadt Nürnberg genau erklärt:

https://www.nuernberg.de/internet/stadtverfuehrungen/anmeldetickets.html

Meine verführerischen Märchenstunden findet ihr im Terminkalender